Ein Buch, das Begegnungen schafft – Eure Geschichten auf unserem Blog

Ein Buch, das Begegnungen schafft – Eure Geschichten auf unserem Blog

eingetragen in: Uncategorized | 0

Vor ein paar Tagen erreichte uns diese schöne E-Mail. Uns war sofort klar, diese Geschichte können wir euch nicht vorenthalten.

Leserfeedback Zitat

Hallo und guten Abend nach Aachen!

Mein Sohn, der in Aachen lebt, hat mir das Kochbuch zu Weihnachten geschenkt.Er war sich sicher, dass es mich interessieren würde, weil ich seit Frühjahr 2015 in einer ehrenamtlichen Unterstützergruppe für Flüchtlinge in Hameln mitarbeite. – Und so war es auch!

Schon im Sommer war die Idee entstanden, gemeinsam mit einer deutschen Freundin und einer Frau aus Syrien zu kochen. Aber wie es so oft ist, die Umsetzung erfolgte nicht zeitnah. Mit meinem neuen Kochbuch kam dieser Plan wieder ins Gespräch: zu dritt saßen wir zwei Nachmittage zusammen. Souad haben die Bilder begeistert und ihre Ausrufe „Das lecker!“ haben Heike und mich überzeugt.

Für uns waren die deutschen Rezepte hilfreich, so konnten wir gemeinsam planen. Souad brauchte die Beschreibungen nicht: „Alles im Kopf!“. Ohne das verbindende Kochbuch hätten wir uns an das Projekt nicht so leicht herangetraut. Aber so sind wir gemeinsam einkaufen gefahren und wir deutschen Frauen wussten auch, was benötigt werden würde. Schon dabei haben wir viel gelacht und das Kochen in meiner Küche an einem Samstag im Februar hat auch viel Spaß gemacht. Und es war auch sehr interessant zu sehen, wie eine syrische Hausfrau vorgeht. An Auberginen auf dem Cerankochfeld mussten wir uns erst gewöhnen, aber gar keine schlechte Idee.

Abends haben wir dann Souads Familie dazugeholt und einen jungen syrischen Mann, den wir bei einem Hamelner Projekt zur Begegnung der Kulturen kennengelernt hatten. Mein Mann hat den reich gedeckten Tisch mit vielen Köstlichkeiten bewundert und in der kompletten Runde haben wir einen sehr schönen Abend verlebt.

Von dieser Geschichte hat meine Freundin einem syrischen jungen Mann erzählt, der auch zu unserem näheren Umfeld gehört.“Das könnten wir doch mit einem syrischen Koch, den ich hier in Hameln kenne, wiederholen!“ war seine Antwort. Leider hat dieser Koch beruflich noch nicht Fuß gefasst, sein Können war uns auch noch nicht bekannt. Das hat er dann mit seinem Freund einer fünfköpfigen Frauenrunde gezeigt. Die professionelle Herstellung von Kibbeh, Salaten, Tomatenverzierungen usw. hat uns schwer beeindruckt. Wieder ein sehr schöner Abend! Jetzt setzen wir unseren ganzen Ehrgeiz daran, ihn in der HamelnerGastronomie bekannt zu machen. Ein erster kleiner Erfolg ist vielleicht schon erreicht…..

Vielen Dank für die tolle Idee mit dem Kochbuch und herzliche Grüße aus Hameln!anf_2

 

Wir haben uns sehr über diese besondere Nachricht gefreut und sind auch ein wenig stolz darauf, dass dank unsres Kochbuches so schöne Begegnungen und Kochevents stattfinden.

Ganz herzliche Grüße nach Hameln und weiterhin viel Freude beim Kochen. :)

 

Banner_Nachdruck

Das ist auch interessant
Sharing is caring...
Share on Facebook0Tweet about this on TwitterPin on Pinterest0Share on Google+0Share on LinkedIn0Buffer this pageEmail this to someone

Bitte hinterlasse eine Antwort


*